Menü
Pressemeldungen Tulln

Kinder-Notfallteam im Universitätsklinikum Tulln geht in Betrieb

TULLN – Im Universitätsklinikum Tulln wurde im Zuge eines Projektes ein auf Kinder ausgerichtetes, spezialisiertes Notfallteam aufgebaut.

Dr. Andrea Pichler, engagierte Oberärztin an der klinischen Abteilung für Kinder- & Jugendheilkunde entwickelte im Rahmen ihrer Führungskräfteausbildung der NÖ Landeskliniken-Holding eine Idee, die sich bis dato einzigartig - und somit als Vorreiterrolle in ganz Niederösterreich entpuppte: Der Aufbau und Betrieb eines Kinder-Notfallteams.

Diese Idee fand sofort Anklang und Unterstützung, einerseits bei ihrem Vorgesetzten, dem Leiter der klinischen Abteilung für Kinder- & Jugendheilkunde, Prim. Univ.-Prof. Dr. Hans Salzer, andererseits auch von ihrem Mentor, dem Ärztlichen Direktor des Universitätsklinikums Tulln, Prim. Univ.-Prof. Dr. Peter Lechner, MAS.

Mit zahlreicher und vor allem engagierter Unterstützung wurde an dieses Projekt herangegangen: Die Abläufe wurden erneuert, strukturiert und allen im Team zur Verfügung gestellt. Alle für den Notfall erforderliche Materialien und Medikamente wurden in einen kleinen und einen großen Notfall-Rucksack sowie in einem Notfall-Wagen verpackt. Für den schnellen Zugriff wurden den einzelnen Medikamentengruppen eindeutige Farben zugeteilt - als zusätzliche Sicherung, um einer möglichen Verwechslungsgefahr in Notfallsituationen entgegenzuwirken. Eine aktualisierte Notfall-Leitlinie soll den gesamten Prozess abbilden und die lückenlose Versorgung unserer kleiner PatientInnen sicherstellen.

Fr. Dr. Pichler präsentierte dieses Ergebnis, bedankte sich bei allen beteiligten Berufsgruppen für die Unterstützung und das Gelingen dieses herausfordernden Projektes, das - wie sie hofft - Wegweiser und Vorbild für andere Kliniken in Niederösterreich und auch darüber hinaus sein wird.

Mit besonderem Stolz äußerte sich auch der Leiter der klin. Abteilung für Kinder- & Jugendheilkunde, Prim. Univ.-Prof. Dr. Hans Salzer: "Ich hoffe, dass das Kinder-Notfallteam nur selten gebraucht wird. Aber sollte es doch zum Einsatz kommen, dann ist ein gut strukturiertes und trainiertes Notfallteam für die Kinder lebensrettend".

 

Bildtext
Reihe 1 (v.l.n.r.): Prim. Univ.-Prof. Dr. Hans Salzer (Leiter der klin. Abteilung für Kinder- & Jugendheilkunde), OÄ Dr. Andrea Pichler (Projektleiterin), DGKP Irene Ulrich (Stationsleitung des Kinderzentrum), DGKP Karin Lohner, DGKP Edith Kremshuber;
Reihe 2 (v.l.n.r.): Ass. Dr. Birgit Kager, Ass. Dr. Christoph Mayrhofer, OÄ Dr. Andrea Bachmann, DGKP Tina Bogendorfer-Kain, DGKP Bianca Haßlinger, DGKP Isabel Muhr, DGKP Beatrice Bachmaier-Lehner

Medienkontakt
Universitätsklinikum Tulln
Ing. Mag. Alexander Herz, MSc
Pressekoordinator
Tel.: +43 (0) 2272 / 9004 - 19448
E-Mail: pressekoordination@tulln.lknoe.at