Menü
Pressemeldungen Tulln

Es ist geschafft! Diplomfeier der Gesundheits- und Krankenpflegeschule am Universitätsklinikum Tulln

TULLN – 35 Schülerinnen und Schüler nahmen am 06. September 2019 ihre heiß ersehnten Diplome entgegen. Insgesamt 3 Jahre dauerte die Ausbildung an der Schule für allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege an der umfangreiches theoretisches und praktisches Wissen im Bereich der allgemeinen und der psychiatrischen Krankenpflege vermittelt wurde. Zusätzlich konnten auch die Absolventinnen und Absolventen der 1 jährigen psychiatrischen Sonderausbildung ihre Diplome entgegennehmen. Die Qualität der Ausbildung spiegelt sich in den Ergebnissen der Diplomprüfungen wieder: 14 Absolventinnen und Absolventen schlossen ihre Ausbildung mit ausgezeichnetem, 12 mit gutem und 9 mit Erfolg ab und können nun ihre Arbeit in der Gesundheits- und Krankenpflege aufnehmen.

Die Festrede und feierliche Übergabe der Diplome fand durch den Abgeordneten zum Nationalrat, Johann Höfinger, in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, mit zahlreichen Ehrengästen im Danubium statt. Johann Höfinger gratulierte in seiner Ansprache den neuen Diplom-Krankenpflegerinnen und -pflegern zum eingeschlagenen Berufsweg.
Die Direktorin der Gesundheits- und Krankenpflegeschule, Rosa Dolezal bedankte sich bei allen die am Gelingen der erfolgreichen Ausbildung beteiligt waren, dem Schulteam, den Vortragenden, allen Bediensteten der Praktikumsstellen, der Klinikleitung, dem Regionalmanagement, der NÖ Landeskliniken-Holding sowie den zuständigen Politikern des Landes NÖ. Sie gratulierte den Absolventinnen und Absolventen mit lobenden Worten, wünschte Ihnen für die Zukunft alles Gute und freute sich besonders über die hohe fachliche und soziale Kompetenz und die persönliche Weiterentwicklung der Absolventinnen und Absolventen.


Die niederösterreichischen Schulen für Gesundheits- und Krankenpflege legen den Grundstein für die Gesundheitsversorgung: sie stellen eine qualitativ hochwertige, praxisnahe Aus- und Weiterbildung in der Pflege sicher.
In einer Zeit in der die Zahl der zu pflegenden Menschen stetig steigt, erhöht sich auch der Bedarf an qualifizierten Pflegekräften. Zurückzuführen ist dies auf die Änderung in der Bevölkerungsentwicklung, durch einen steigenden Anteil an älteren Menschen in Österreich.

Der Beruf der Pflege ist die Zukunft!
(www.pflege-helden.at)

Wir gratulieren allen Absolventinnen und Absolventen!

 

Bildtext
Die Absolventinnen und Absolventen bei der Abschlussfeier mit Abgeordneten zum Nationalrat Johann Höfinger (Bildmitte)


Medienkontakt
Universitätsklinikum Tulln
Sabrina Trinkl
Pressekoordinatorin
Tel.: +43 (0) 2272 9004 – 23013
E-Mail: presse(at)tulln.lknoe.at