„In Kontakt bleiben“ – Salzgeber IT Revolutions stellt Webcams für Gemeinde und Universitätsklinikum Tulln zur Verfügung

TULLN – David Salzgeber übergibt knapp 30 Webcams mit Audiofunktion an LehrerInnen, KindergartenpädagogInnen, SeniorInnen und Familien, sowie an das Universitätsklinikum Tulln.

Da aufgrund der aktuellen Situation ein persönlicher Kontakt nur eingeschränkt bis gar nicht möglich ist, bot David Salzgeber seine Unterstützung in Form von Webcams an.

Mit seinem IT-Unternehmen Salzgeber IT Revolutions beschaffte er kurzfristig knapp 30 Webcams und übergab diese an die Stadtgemeinde Tulln.

Damit ermöglichte er nicht nur Schülern den Kontakt in die Schule, und Senioren Gespräche mit ihren Enkelkindern, sondern unterstützte damit auch das Universitätsklinikum Tulln.

Um persönliche Kontakte so gut wie möglich zu minimieren, findet momentan ein Großteil der internen Kommunikation sowie Meetings mit externen Krisenstäben und der Unternehmenszentrale über Videokonferenzen statt. Da nicht alle Endgeräte mit Kameras ausgestattet sind, half David Salzgeber prompt aus und stellte dem Klinikum 8 Webcams mit integrierten Mikrophonen zur Verfügung.

 

BILDTEXT
David Salzgeber mit seinen Töchtern. Fotocredit: David Salzgeber.

MEDIENKONTAKT
Universitätsklinikum Tulln
Viola Hirschbeck
Pressekoordinatorin
Tel.: +43 (0) 2272 / 9004 – 23013
E-Mail: pressekoordination@tulln.lknoe.at

145 0145 0