Kinder malen für Kinder

TULLN – Die Idee hinter dem Projekt „Kinder malen für Kinder“ war es, den jungen PatientInnen der Kinderstation die Möglichkeit zu geben, die Aufmerksamkeit durch Bilder ein wenig vom – für viele von ihnen nicht gerade angenehmen – Alltag im Krankenhaus abzulenken. Ins Leben gerufen und organisiert wurde dieses Projekt von Alexandra-Maria Peter, BEd. Sie ist Sonderpädagogin sowie stellvertretende Leitung der Heilstättenklassen am Universitätsklinikum Tulln.

Ziel war es außerdem, dass Kinder für Kinder zeichnen, malen und gestalten: Kinder und Jugendliche aus der Sonderschule Tulln und der Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie Psychotherapie beteiligten sich an dem gemeinsamen Projekt. Entstanden sind viele bunte und kreative Kunstwerke. Die Bilder werden zukünftig in den Patientenzimmern der Allgemeinen Kinderabteilung aufgehängt und sollen zur psychischen und indirekt auch physischen – Stichwort Psychosomatik – Genesung der jungen PatientInnen beitragen bzw. unterstützen.

Die Zusammenarbeit mit allen beteiligten Projektpartnern der Abteilung der Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie des Universitätsklinikums Tulln (Prim. Assoc. Prof. Dr. Hochgatterer), der Allgemeinen Sonderschule Tulln (Dir. Johanna Friedrich) und der Kinderabteilung des Universitätsklinikums Tulln (Prim. Univ. Prof. Dr. Hans Salzer) gestaltete sich reibungslos. Besonderer Dank gilt auch der Kollegialen Führung, die bei Planung und Umsetzung des Projekts unterstützend tätig war.

 

BILDTEXT

v.l.n.r. Abteilungsvorstand der Kinder- & Jugendpsychiatrie und Psychotherapie Prim. Assoc. Prof. Dr. Paulus Hochgatterer, Direktorin der allgemeinen Sonderschule Johanna Friedrich, Stv. Leitung der Heilstättenklassen und Sonderpädagogin Alexandra-Maria Peter, BEd bei der Übergabe der Bilder an den Primar der Kinderabteilung Univ. Prof. Dr. Hans Salzer.

 

Medienkontakt:

Universitätsklinikum Tulln
Viola Hirschbeck
Tel.: +43 (0) 2272 / 9004 – 23013
E-Mail: presse@tulln.lknoe.at

145 0 145 0